Polens Präsident will eigenes Raketenabwehrsystem

10. Dezember 2014, 17:50
2 Postings

Besorgnis um Sicherheit wegen Situation in der Ukraine

Warschau - Der polnische Präsident Bronislaw Komorowski hat den Aufbau eines eigenen Luft- und Raketenabwehrsystems für eine verbesserte Sicherheitsstrategie des Landes gefordert. In welcher Weise ein solches System den geplanten US-Raketenschild in Polen ergänzen könnte, blieb unklar.

Nach einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrates sagte Komorowski am Mittwoch, er wolle sich dafür einsetzen, dass über Parteigrenzen hinweg Gespräche für eine Verbesserung der Sicherheit des Landes geführt werden. Die Präsidenten- und Parlamentswahlen im kommenden Jahr sollten die Sicherheitsdebatte nicht überschatten.

Die polnische Regierung hatte am Dienstag einen Plan zur Erhöhung der Sicherheit des Landes verabschiedet, öffentlich aber keine Angaben zu den Inhalten gemacht. Anlass für eine Überarbeitung der bisherigen Sicherheitsstrategie war unter anderem der Konflikt im Nachbarland Ukraine.

Das Vorgehen Russlands in der Ukraine hat in Polen Sorgen um die eigene Sicherheit ausgelöst. Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak hat schon vor Wochen eine Verstärkung der Truppenstandorte im Osten Polens angekündigt. (APA, 10.12.2014)

Share if you care.