Maltas Innenminister nach Polizeiskandal entlassen

9. Dezember 2014, 17:38
1 Posting

Fahrer des Politikers schoss auf Fahrzeug

Valletta - Maltas Innenminister muss nach einem Skandal um seine Polizeieskorte abtreten. Der sozialdemokratische Ministerpräsident Joseph Muscat entließ Manuel Mallia am Dienstag, nachdem der sich geweigert hatte, zurückzutreten. Grund ist ein Vorfall, bei dem ein Fahrer des Labour-Ministers im November auf ein Fahrzeug geschossen haben soll, das den Autospiegel des Ministerwagens beschädigt hatte.

Ermittlungen hatten später ergeben, dass das Ministerium zunächst versucht hatte, den Fall anders darzustellen. Regierungschef Muscat erklärte, dass mit einem neuen Minister das Vertrauen in die Polizei wiederhergestellt werden soll. Das Amt übernimmt der bisherige Regierungssprecher Carmelo Abela. (APA, 9.12.0214)

Share if you care.