Nexus 6 hätte mit Fingerabdrucksensor erscheinen sollen

9. Dezember 2014, 14:05
16 Postings

Android-Source-Code zeigt: Entsprechender Support wurde im August entfernt

Als vor einigen Monaten die ersten Gerüchte über das Nexus 6 auftauchten, war dabei auch von einem Fingerabdrucksensor die Rede. Wie Arstechnica nun entdeckt hat, dürfte es sich damals allerdings keineswegs um eine Fehlinformation gehandelt haben. Das Nexus 6 hätte nämlich tatsächlich mit einem entsprechenden Sensor auf den Markt kommen sollen.

Spurensuche

Dies geht aus dem Source Code von Android 5.0 hervor. Dort findet sich ein Eintrag aus dem August, der mit "shamu: remove fingerprint support" kommentiert wird. "Shamu" ist der Codename für das Nexus 6. Der Sensor hätte dabei von der Firma Validity geliefert werden sollen, die vor rund einem Jahr von Synaptics übernommen wurde.

API

Warum Google den Fingerprint Reader wieder entfernt hat, lässt sich natürlich nur spekulieren. Allerdings hat das Unternehmen bereits vor einigen Monaten angedeutet, dass Android offizielle Unterstützung für diese Form der Authentifizierung erhalten soll. Eventuell ist also das entsprechende API einfach nicht zeitgerecht fertig geworden. Diese Theorie stützt auch ein weiterer Code Commit im Android Source Code. (apo, derStandard.at, 9.12.2014)

  • An jener Stelle, an der sich jetzt das Motorola-Logo befindet, hätte der Fingerabdrucksensor noch Platz gehabt.
    foto: andreas proschofsky / derstandard.at

    An jener Stelle, an der sich jetzt das Motorola-Logo befindet, hätte der Fingerabdrucksensor noch Platz gehabt.

Share if you care.