Team Stronach noch immer ohne "starken Mann"

9. Dezember 2014, 12:58
21 Postings

Weiter Suche nach neuem Vizeparteichef - Nachbaur: Entscheidung der Gremien

Wien – Das Team Stronach hat nach dem Rückzug von Kathrin Nachbaur aus dem Amt der Vizeparteichefin noch keine Entscheidung über ihre Nachfolge getroffen. Auch der Zeitpunkt, wann dies erfolgt, ist noch offen. "Das ist eine Frage der Gremien in der Bundespartei", erklärte Nachbaur am Dienstag am Rande einer Pressekonferenz auf Anfrage. Bis wann diese eine Entscheidung treffen, wisse sie nicht, so die Klubchefin.

Zuletzt hatte es geheißen, es soll noch dieses Jahr über Frank Stronachs neuen Stellvertreter entschieden werden. Die werdende Mutter Nachbaur hat Ende November überraschend ihre Funktion als Vizeparteichefin zurückgelegt und ist auch aus der Bundespartei ausgetreten. Sie begründete ihren Schritt damals, dass sich Parteigründer und -chef Frank Stronach einen "starken Mann" wünsche und für diesen wolle sie hiermit Platz machen. Klubchefin bleibt sie bis Ende März – rund um den Geburtstermin ihres Kindes -, dann will sie an die jetzige geschäftsführende Klubobfrau Waltraud Dietrich übergeben. (APA, 9.12.2014)

Share if you care.