Steuerfahnder: neue Vorwürfe gegen Alice Schwarzer

9. Dezember 2014, 11:22
11 Postings

Staatsanwaltschaft beschlagnahmte Unterlagen bei Springer wegen Autorentätigkeit bei "Bild"

Hamburg - Anfang 2014 zeigte "Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer sich selbst wegen Steuerhinterziehung an. Diese könnte nach einem Bericht von focus.de unvollständig gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft Köln beschlagnahmte in der Zentrale von Axel Springer Unterlagen, die dies beweisen könnten.

Die Dokumente sollen im Zusammenhang mit Schwarzers Autorenschaft für "Bild" stehen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung. Es geht um ein Konto in der Schweiz, auf dem sich mehr als vier Millionen Euro befinden sollen. Diese Zinserträge hat sie nach eigenen Angaben nicht ordnungsgemäß versteuert. (red, derStandard.at, 9.12.2014)

  • Artikelbild
    foto: apa / dpa / henning kaiser
Share if you care.