Clippers siegen dank 45 Punkten von Griffin

9. Dezember 2014, 10:38
5 Postings

Heimsieg nach Verlängerung über die Phoenix Suns - 13. Sieg in Serie für Golden State Warriors

Los Angeles/USA/Minneapolis - Blake Griffin war der Mann der Montagsspiele in der National Basketball Association (NBA). Der 25-jährige Power Forward führte die Los Angeles Clippers mit insgesamt 45 Punkten zu einem 121:120-Heimsieg nach Verlängerung über die Phoenix Suns. Auch der entscheidende Dreier in der Schlusssekunde der Overtime ging auf das Konto von Griffin.

Die Golden State Warriors gewannen indes ihr Gastspiel bei den Minnesota Timberwolves souverän 102:86. Es war der bereits 13. Sieg en suite für das Team aus Oakland/Kalifornien, das auch mit acht Auswärtserfolgen in der Fremde einen neuen Club-Rekord aufstellte und derzeit mit einer Siegquote von 90 Prozent nach 20 Spielen NBA-Spitzenreiter ist.

NBA-Ergebnisse vom Montag: Indiana Pacers - Atlanta Hawks 92:108, Washington Wizards - Boston Celtics 133:132 n.2.V., Brooklyn Nets - Cleveland Cavaliers 88:110, Toronto Raptors - Denver Nuggets 112:107 n.V., Minnesota Timberwolves - Golden State Warriors 86:102, Sacramento Kings - Utah Jazz 101:92, Los Angeles Clippers - Phoenix Suns 121:120 n.V.

  • Blake Griffin stopft ihn weg.
    foto: apa/ap/hong

    Blake Griffin stopft ihn weg.

Share if you care.