Apple kürt die besten Apps, Filme und Alben 

9. Dezember 2014, 09:35
4 Postings

Das Bildbearbeitungsprogramm "Pixelmator" ist beste iPad-Anwendung, fürs iPhone empfiehlt Apple "Elevate – Brain Training"

Wie jedes Jahr hat Apple auch heuer rechtzeitig vor Weihnachten die besten Inhalte seiner Apple App und iTunes Stores gekürt. Die Auswahl erfolgte redaktionell durch Apple, wobei natürlich auch die Verkaufszahlen eine Rolle gespielt haben dürften. Als beste iPad-Anwendung bezeichnete Apple "Pixelmator", eine schon für den Mac beliebte Fotobearbeitungs-Software, die 2014 erstmals für Apples Tablet verfügbar gemacht wurde. Beim iPhone schnitt hingegen das Gehirntraining "Elevate" am besten ab.

Games-Awards

Bei den Spielen gewann fürs iPad "Monument Valley", bei dem eine Prinzessin durch verwirrende Gebäude im Stil einer M.C. Escher-Zeichnung gelotst werden muss. Als bestes iPhone-Spiel kürte Apple das Puzzle-Game "Threes!". Die Awards des IT-Konzerns beschränkten sich aber nicht nur auf Anwendungen, auch Medieninhalte wurden prämiert.

"Fargo" beste TV-Show

Im Bereich Musik staubten Beyonce (bester Artist), Taylor Swifts "1989" (bestes Album" und "Fany" von Iggy Azalea (bester Song) ab; als vielversprechendster Newcomer wurde Sam Smith gewählt. Als besten Film empfand Apples Team den Blockbuster "Guardians of the Galaxy", "Fargo" soll die beste TV-Serie sein. Eine detaillierte Übersicht zu allen Preisträgern kann im App Store, in iTunes oder auf AppleInsider abgerufen werden. (fsc, derStandard.at, 9.12.2014)

  • Apple kürt die besten Spiele, Filme, Anwendungen und Musiktitel des Jahres
    foto: screenshot/apple

    Apple kürt die besten Spiele, Filme, Anwendungen und Musiktitel des Jahres

Share if you care.