"Threema" war 2014 meistverkaufte iPhone-App 

8. Dezember 2014, 20:05
20 Postings

Sichere WhatsApp-Alternative schlägt bei iPhone-Apps Konkurrenz, auch die Android-Version läuft gut

Apple hat Jahresstatistiken für den Verkauf von iOS-Apps veröffentlicht. Etwas überraschend hat der Messenger "Threema" klar Platz Eins erobert. Die sichere WhatsApp-Alternative ist damit die meistverkaufte App, die 2014 auf iPhones geladen wurde. Die Statistiken gelten für den deutschsprachigen Raum, auf dem zweiten Platz folgt das "7 Minuten Workout" und "Blitzer.de Pro". Bei den Gratis-Anwendungen schneiden QuizDuell und der Facebook-Messenger, der 2014 von der Facebook-App abgekoppelt wurde, klar am besten ab; auf Platz 3 folgt laut Meedia WhatsApp.

Office for iPad beliebt

Auf iPads werden vor allem Spiele geladen, in den Top 10 der meistverkauften Anwendungen finden sich sieben Games. Am beliebtesten war dabei "The Room Two". Bei den Gratis-Apps schnitt Microsofts Office for iPad in Form von Word und Excel am besten ab - was zeigt, dass die Freemium-Strategie des Konzerns aufgehen könnte.

Schöner Erfolg

Für den Schweizer Messenger Threema ist die Top-Platzierung ein schöner Erfolg, die zeigt, dass Nutzer für die Sicherheit ihrer Daten gerne zahlen. Vor allem nach dem Verkauf an Facebook sorgten sich zahlreiche WhatsApp-Nutzer um ihre Privatsphäre. Dabei spielte natürlich auch die NSA-Affäre eine große Rolle. Für Android sind noch keine genauen Zahlen verfügbar, Threema dürfte aber zumindest in den Top 3 aufscheinen. (fsc, derStandard.at, 8.12.2014)

  • Durch Verschlüsselung erhöht Threema die Datensicherheit im Vergleich zu Alternativen enorm
    foto: screenshot

    Durch Verschlüsselung erhöht Threema die Datensicherheit im Vergleich zu Alternativen enorm

Share if you care.