Türken sollen wieder Osmanisch lernen

8. Dezember 2014, 17:12
86 Postings

Ankara bereitet die Einführung des Pflichtunterrichts für Osmanisch an Schulen vor

Ankara - Keine leichten Zeiten für die Türken: Während die bayerische CSU Deutsch für türkische Haushalte in Deutschland vorschreiben will, bereitet die türkische Regierung die Einführung des Pflichtunterrichts für Osmanisch an den Schulen vor. "Osmanisch wird gelernt und wird gelehrt", kündigte der Staatschef Tayyip Erdogan am Montag an und versuchte damit, Kritik an seiner Entscheidung zu unterbinden.

Osmanisch war die Amtssprache des Osmanischen Reichs. Nach der Gründung der Republik 1923 wurde die arabische Umschrift durch die lateinische ersetzt; für viele arabische und persische Wörter wurden türkische Begriffe gefunden.

Die "deutsche Sprachpolizei" schaffte es Montag auf einige türkische Titelseiten: Milliyet zitierte die Kritik türkischstämmiger deutscher Politiker am CSU-Vorschlag, Hürriyet fand einen türkischen Starkoch in München, der die Idee aber guthieß. (mab, DER STANDARD, 9.12.2014)

Share if you care.