Zimmerbrand in Floridsdorf fordert Todesopfer

8. Dezember 2014, 16:44
5 Postings

72-Jähriger starb - seine Frau wurde dank Hilfe von Nachbarn gerettet

Wien - Ein Brand in einem Reihenhaus in Wien-Floridsdorf hat am Montag einem 72-Jährigen das Leben gekostet. Die Feuerwehr fand den Mann in dem Raum tot auf einem Bett liegend vor, in dem das Feuer ausgebrochen war. Sein Frau (67) überlebte dank der beherzten Hilfe von zwei Nachbarn.

Das Feuer war gegen 13.00 Uhr in dem Haus in der Dominik-Wölfel-Gasse ausgebrochen. Laut Polizei wurden Nachbarn auf die starke Rauchentwicklung und Hilfeschreie aufmerksam. Sie verständigten die Polizei, schlugen die Scheibe einer Terrassentür ein und halfen der 67-Jährigen ins Freie. Zur Frau konnten sich die beiden Männer im dichten Rauch nur aufgrund der Hilferufe vorarbeiten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr versorgten die Helfer die Gerettete. Feuerwehrmänner drangen mit Atemschutz ein und löschten den Brand. Die Frau wurde mit Verbrennungen und Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Spital gebracht. (APA, 8.12.2014)

Share if you care.