Windows 10 soll Anfang Herbst 2015 kommen

7. Dezember 2014, 17:04
29 Postings

Laut aktuellen Plänen von Microsoft - Erste Vorschau auf neue mobile Variante soll Ende Jänner gezeigt werden

Als Microsoft vor einigen Wochen einen ersten Blick auf Windows 10 gewährte, hielt man sich in Hinblick auf den anvisierten Veröffentlichungszeitraum recht vage. Nun gibt man sich aber etwas gesprächiger, wie ZDnet berichtet. Im Rahmen der Credit Suisse Technology Conference äußerte sich Kevin Turner, Leiter der Betriebssystementwicklung bei Microsoft, zu den aktuellen Plänen des Unternehmens.

Timing

So werde es im Frühjahr zahlreiche neue Informationen zu Windows 10 geben. Im Frühsommer soll dann eine eigene "Developer Preview" für das neue Betriebssystem folgen. Die Freigabe der fertigen Version visiere man schlussendlich Ende Sommer / Anfang Herbst an.

Schritt für Schritt

Als nächster Schritt soll Ende Jänner eine neue Testversion vorgezeigt werden. Parallel dazu soll es auch erstmal die neue mobile Version des Betriebssystems zu sehen geben, die nicht nur Windows Phone ersetzen sondern auch auf ARM und Intel-Tablets laufen soll. Ein weiterer wichtiger Meileinstein werde dann die Build-Konferenz sein, die Ende April stattfinden soll.

Verspätung

Laut ZDNet-Autorin Mary Jo Foley kann Microsoft damit übrigens seine ursprünglichen Pläne nicht ganz einhalten. Diese hätten noch bis vor einigen Monaten das Frühjahr 2015 als Launch-Termin vorgesehen. (red, derStandard.at, 7.12.2014)

  • Ein Windows für alle Plattformen: Ambitionierte Ziele hat sich Microsoft für Windows 10 gesetzt.
    foto: ted s. warren / ap

    Ein Windows für alle Plattformen: Ambitionierte Ziele hat sich Microsoft für Windows 10 gesetzt.

Share if you care.