Notlandung in Italien wegen roter Augen und Erbrechen der Insassen

6. Dezember 2014, 13:46
28 Postings

13 Personen im Krankenhaus - Defekt an Belüftungssystem vermutet

Rom - Weil mehrere Passagiere und Crewmitglieder sich plötzlich übergeben mussten und gerötete Augen bekamen, hat ein Airbus A330 in Italien notlanden müssen. Das Flugzeug von US Airways sei auf dem Weg von Tel Aviv nach Philadelphia in den USA gewesen, berichteten italienische Medien am Samstag.

Zwei Passagiere und elf Besatzungsmitglieder seien mitten im Flug erkrankt, weshalb es zu der Notlandung auf dem Flughafen Fiumicino nahe Rom kam. Die 13 Erkrankten wurden nach einer ersten medizinischen Versorgung direkt am Flughafen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Den Medienberichten zufolge wurde vermutet, dass es einen Defekt am Belüftungssystem des Airbus A330 gab. (APA, 6.12.2014)

Share if you care.