"Zelda" für Wii U vorgestellt: Pferdereiten und Slow-Mo-Kämpfe

6. Dezember 2014, 09:54
72 Postings

Riesige Spielwelt lässt viel Raum zur Erkundung

Nintendo hat im Rahmen der Game Awards "The Legend of Zelda" für Wii U vorgestellt, das 2015 in den Handel kommen soll. Ein besonderes Augenmerk wurde beim neuesten Kapitel der Serie auf die große offene virtuelle Spielwelt gelegt, die sich frei erkunden lässt.

Slow-Mo

Die Gameplay-Demo zeigt unter anderem, wie Protagonist Link auf dem Pferd durch die Landschaft reiten kann. Hoch zu Ross lassen sich Gegner mit Pfeil und Bogen ins Visier nehmen. Um es den Spielern einfacher zu machen, ließen sich die Entwickler von bestehenden Action-Games inspirieren, und ermöglicht die Aktivierung eines Zeitlupeneffekts.

Fallschirm

Die Karte wird über das Gamepad angesteuert und erlaubt es Ziele in der Entfernung anzuwählen. Um aus großer Höhe sicher zu landen, kann Link sein Gewand als Gleitschirm nutzen.

Im Zuge der Vorstellung verriet Nintendo, dass das Spiel noch nächstes Jahr erscheinen soll. Zuvor werde allerdings auch noch das nächste "Star Fox" auf den Markt kommen. (zw, derStandard.at, 6.12.2014)

  • Artikelbild
    foto: nintendo
Share if you care.