EZB intervenierte für Hypo-Verstaatlichung

5. Dezember 2014, 14:20
27 Postings

Nationalbank-Gouverneur bestätigt massive Einflussnahme der EZB

Wien - Österreich ist nach Worten von Notenbankchef Ewald Nowotny bei der Verstaatlichung der Hypo Alpe Adria einem "europäischen Modell gefolgt". Nowotny bestätigte am Freitag eine damalige deutliche Einflussnahme und Empfehlung der Europäischen Zentralbank (EZB). Auch die heimische Notenbankspitze stand geschlossen hinter der Verstaatlichung.

Einen österreichischen politischen Druck habe es nicht gegeben, "weil sich die Regierung selber viele Varianten angeschaut hat". Aber es habe "doch deutliche Interventionen" des damaligen EZB-Vorsitzenden Jean-Claude Trichet gegeben, der "sowohl Bundeskanzler und Finanzminister, bei mir und auch in Deutschland angerufen hat, so weit ich weiß", berichtete Nowotny heute.

Trichet hatte wie bekannt im Fall eines Hypo-Konkurses vor einem Dominoeffekt gewarnt und in den entscheidenden Stunden im Dezember 2009 auf die Rettung der österreichischen Krisenbank gedrängt.

Es sei damals ja nicht nur die Hypo Alpe Adria in Problemen gewesen, auch große deutsche Landesbanken hatten massive Schwierigkeiten, sagte Nowotny. In den USA musste mit der Citibank die größte Bank der Welt vom Staat gerettet werden. 2008 und 2009 habe es weltweit die bisher größte Verstaatlichungswelle gegeben. "Wir sind da kein Sonderfall gewesen." Nur insofern, als bei den Problemen der Hypo ein "kriminelles Element" dabei gewesen sei.

"Wo wir anders waren als die anderen, war dass überall nachher eine Bad Bank errichtet wurde", so Nowotny. Das habe sich in den betreffenden Staaten sofort auf die Staatsverschuldung niedergeschlagen. In Österreich ist das nun erst heuer der Fall, mit der Ende Oktober 2014 gegründeten Hypo-Abbaugesellschaft Heta. Deutschland hatte seinen Schuldenschock durch die Bad Banks schon 2011.

Nowotny sagte, er habe gleich am Montag nach der Verstaatlichung Mitte Dezember 2009 erklärt, der nächste Schritt müsse die Einrichtung einer Bad Bank sein. "Weil ich gesehen habe, was international passiert." In der Frage habe es einen gewissen Standard gegeben, wie man das angehe.

Dass Österreichs Politik aus Sorge wegen des massiven Anstiegs der Staatsschuld eine Bad Bank so lange vor sich herschob und offenbar hoffte, die Bank würde sich aus eigenem sanieren können, "habe ich als eher skeptisch gesehen", so Notowny. (APA, 5.12.2014)

Share if you care.