Schlankheitskur: CMS Typo 3 in Version 7 veröffentlicht

5. Dezember 2014, 13:30
3 Postings

Codebasis entrümpelt, ausgebaute Unterstützung für mobile Geräte

Das freie Content Management System Typo 3 ist in der neuen Version 7.0.0 erschienen. Der Fokus der Entwickler lag für die neue Ausgabe bei technischen Aufräumarbeiten zur Verschlankung der Software sowie besserer Unterstützung von Mobilgeräten.

Wechsel zu Bootstrap

Nutze Typo3 bislang eine Mischung aus PHP, CSS, JavaScript und HTML, setzt man nun in hohem Maße unter der Haube auf das auf HTML5 und CSS basierende Framework Bootstrap, das von Twitter entwickelt wurde. Das soll die Entwicklung neuer Features beschleunigen und das System an sich leistungsfähiger machen, erklärt Heise.

Gleichzeitig ermöglichte dies auch die Implementation einer aufgefrischten Benutzeroberfläche, die nunmehr auch auf Smartphones und Tablets brauchbar sein soll und sich anpassen lässt. Dazu bringt die neue Version auch Standardeinstellungen mit, die es ermöglichen sollen, das System flotter in Betrieb zu nehmen.

LTS im Herbst

Bei Version 7.0.0 handelt es sich um einen "Sprint Release". Weitere sollen folgen, ehe im Herbst schließlich eine Version mit dreijährigem Supportzeitraum (LTS) erscheinen wird. (red, derStandard.at, 05.12.2014)

  • Artikelbild
    foto: typo3
Share if you care.