Experten wollen Identität des Toten von Amphipolis klären

5. Dezember 2014, 06:35
15 Postings

Beginn der Analyse steht noch nicht fest

Athen - Mit einer DNA-Analyse des Skeletts wollen Experten versuchen, die Identität des im griechischen Amphipolis entdeckten Toten aus der Zeit Alexanders des Großen herauszufinden. Das sagten Beamte des Kulturministeriums in Athen. Wann die Analyse beginnt, ist unklar.

Die aus dem Zahnmark des Skeletts entnommene DNA-Probe gebe Aufschluss über Geschlecht sowie Haar- und Augenfarbe des Amphipolis-Toten, sagt der Athener Professor für Kieferorthopädie Manolis Papagrigorakis im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Die Untersuchung werde demnach mindestens sechs Monate dauern. Da den Wissenschaftlern kein genetisches Material anderer Familienmitglieder von König Alexander dem Großen vorliege, könne die Zugehörigkeit des Toten zum Königshaus wahrscheinlich nicht nachgewiesen werden. (APA, 5.12.2014)

Share if you care.