Kunstaktion: Sehnsucht trifft auf Angst im Beichtstuhl

4. Dezember 2014, 17:15
posten

Projekt "Dein ist mein ganzes Herz…" thematisiert Vergewaltigung im öffentlichen Raum

Salzburg – Ein roter Teppich führt zu dem Kasten, der im Foyer des Salzburger Rathauses steht. Von Musik begleitet wird eine Frau von einer weiteren Frau den Teppich entlang zum Kasten begleitet. Die eine setzt sich in die eine Hälfte Kastens, die andere in die andere Hälfte.

Der Kasten, der an einen Beichtstuhl erinnert, ist Teil der Kunstaktion "Dein ist mein ganzes Herz..." des Künstlerkollektivs ohnetitel. Die Aktion ist ein Beitrag zu den "16 Tagen gegen Gewalt" und soll gleichzeitig auf die Online-Petition des Frauenbüros der Stadt Salzburg "Ein Nein muss genügen" hinweisen. Die Petition fordert eine Reform des Vergewaltigungs-Paragrafen, dieStandard.at berichtete.

Liebeslyrik und Vergewaltigungserfahrungen

Im Inneren des Kastens ist eine Collage aus Lesung und Toneinspielungen zu hören. Liebeslyrik von Frauen trifft auf Erfahrungen von Vergewaltigungsopfern. Alle, die sich für das "heimliche Kabinettstück für zwei Personen" in dem "Intim- und Schutzraum" interessieren, können darin Platz nehmen und zuhören. Das Stück dauert rund 15 Minuten und soll Vergewaltigung im öffentlichen Raum thematisieren.

"Uns war eine Präsenz im öffentlichen Raum wichtig für die Petition – so dass viele Menschen in Kontakt mit uns kommen können, aber selbst bestimmen, wie sehr sie sich auf das Thema einlassen", sagt Alexandra Schmidt, Frauenbeauftragte der Stadt Salzburg und Initiatorin der Petition. Zwei Frauen von Opferschutzeinrichtungen und eine Vertreterin der Stadt sind während der Aktion anwesend und stehen für Fragen, Informationen und Gespräche zur Verfügung. Der Kunstraum ist noch am Freitag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr und am Samstag zwischen 11.00 und 15.00 Uhr zugänglich. (Stefanie Ruep, derStandard.at, 04.12.2014)

  • Im Inneren des Kastens ist eine Collage aus Lesung und Toneinspielungen zu hören.
    foto: ruep

    Im Inneren des Kastens ist eine Collage aus Lesung und Toneinspielungen zu hören.

Share if you care.