Manta X7: Ein Smartphone ohne Tasten

4. Dezember 2014, 15:19
13 Postings

Sensorleiste auf der Seite ersetzt klassische Bedienmechanismen

Ein Ein-/Aus-Schalter und eine Lautstärkewippe. Über diese mechanischen Bedienelemente verfügt praktisch jedes moderne Smartphone. Ein chinesischer Hersteller will mit dieser "Tradition" nun brechen und arbeitet an einem Smartphone ganz ohne herkömmlicher Knöpfe.

An ihre Stelle rücken beim "Manta X7" – mit dem gleichnamigen Pkw von Opel hat der Name freilich nichts zu tun – andere Lösungen.

Sensorleiste und Daumengesten

Ein "smarter Rand" soll die Buttons ersetzen, schreibt Techradar. Die linke Seite des Gerätes nutzt der Hersteller zur Anbringung einer Sensorleiste. Über sie soll sich das Handy einschalten und die Lautstärke regeln lassen.

Mehr Bedienkomfort sollen kleine Gesten verschaffen, die sich mit dem Daumen eingeben lassen. Damit sollen sich verschiedene Widgets, etwa ein verkleinerter Dialer aufrufen lassen. Das Gerät läuft mit Android 4.4 in einer Eigenbauvariante namens "MO7os".

Noch keine weiteren Details

Über andere Details zur Hardware und auch den Preis schweigt sich der Hersteller bislang aus, allerdings hat man erste Bilder veröffentlicht. Das Manta X7 soll aber noch in diesem Monat am chinesischen Markt landen, in westlichen Märkten dürfte es wohl nur mittels Import zu erstehen sein. (gpi, derStandard.at, 04.12.2014)

Links

Techradar

  • Manta entsorgt klassische Tasten und setzt stattdessen auf eine kapazitive Sensorleiste.
    foto: manta

    Manta entsorgt klassische Tasten und setzt stattdessen auf eine kapazitive Sensorleiste.

  • Artikelbild
    foto: manta
Share if you care.