Keine Lizenz für Rennstall von Tour-Sieger Nibali

4. Dezember 2014, 14:20
40 Postings

Fünf Fahrer von Astana wurden des Dopings überführt. Zu viel für den Geschmack des Radsport-Weltverbandes

Aigle - Die Lizenz-Kommission des Radsport-Weltverbandes (UCI) hat dem kasachischen Team Astana vorerst keine Lizenz für die WorldTour 2015 zuerkannt. Der Grund sind die Dopingfälle der Brüder Maxim und Valentin Iglinskij (EPO). Eine Entscheidung über die Aufnahme Astanas in den Kreis der 18 Teams der 1. Division soll Anfang nächster Woche fallen.

Auch im Nachwuchs gedopte Fahrer

Astana hat bei einem für das Team von Tour-de-France-Gewinner Vincenzo Nibali negativen Ausgang bereits einen Protest vor dem obersten Sportgericht in Lausanne angekündigt. Aus dem Nachwuchsteam Astanas (Continental Tour/3. Division) waren heuer drei Fahrer positiv auf Steroide getestet worden. (APA, 4.12.2014)

  • Artikelbild
Share if you care.