Millionen Liter Öl aus Pipeline in Israel ausgelaufen

4. Dezember 2014, 11:26
14 Postings

Naturschutzgebiet Evrona von Umweltkatastrophe betroffen

Eilat - Ein Leck in einer Öl-Pipeline hat im Süden Israels nach Angaben des Umweltschutzministeriums eine der bisher schlimmsten Umweltkatastrophen des Landes zur Folge. "Millionen Liter Rohöl sind ausgelaufen", sagte Ran Lior, Sprecher des Ministeriums, am Donnerstag. Das Unglück ereignete sich demnach Mittwochnacht nahe der Stadt Eilat.

Ein Teil des Öls sei in das Naturschutzgebiet Evrona gelangt, wo unter anderem eine seltene Palmenart wachse, sagte Lior. Es werde Monate dauern, das Gebiet zu sanieren. Die Ursache des Unglücks werde noch untersucht. (APA/dpa, 4.12.2014)

Share if you care.