Analystenstimmen vom 4.12

4. Dezember 2014, 13:21
posten

RCB zu EVN - RCB zu Porr

Maria Enzersdorf - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Anlagevotum für die EVN-Aktie von "hold" auf "buy" hochgenommen. Gleichzeitig wurde das Kursziel für die Anteilsscheine des niederösterreichischen Stromversorger von 11,30 auf 12,20 Euro nach oben revidiert. Die geringe Abhängigkeit von Russland bei der EVN wurde von den Experten hervorgehoben.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die RCB-Analysten 0,89 Euro für 2013/14, sowie 0,88 bzw. 1,01 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf jeweils jährlich 0,42 Euro für den selben Zeitraum.

Am Donnerstag im Frühhandel an der Wiener Börse notierten die EVN-Titel mit plus 0,77 Prozent bei 10,50 Euro.


RCB senkt Porr-Kursziel

Die Analytsten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Porr-Aktie leicht von 59,0 auf 57,0 Euro nach unten revidiert. Die Anlageempfehlung lautet weiterhin auf "Buy".

Leicht nach unten angepasst wurden auch die Gewinnprognose für heuer. Beim Gewinn je Aktie erwarten die Analysten der RCB nun 3,40 Euro für 2014 und damit um acht Prozent weniger als zuvor. Die Schätzungen für die zwei Folgejahre lauten 4,42 bzw. 4,83 Euro Gewinn je Aktie. Nach oben gesetzt wurden hingegen die Erwartungen für die Dividendenausschüttungen. Die neuen Dividendenschätzungen je Titel belaufen sich auf 1,50 Euro für 2014, sowie 1,80 bzw. 2,00 Euro für 2015 bzw. 2016, nachdem zuvor 1,13 bzw. 1,40 und 1,50 Euro erwartet worden waren.

Am Donnerstag im Mittagshandel notierten die Aktien der Porr AG an der Wiener Börse mit plus 0,15 Prozent bei 48,11 Euro. (APA, 4.12.2014)


Share if you care.