Landertinger Siebenter zum Auftakt

3. Dezember 2014, 20:23
11 Postings

Oberösterreicher als einziger ÖSV-Athlet zum Saisonauftakt mit vorderer Platzierung - Sieg an Svendsen

Östersund - Emil Hegle Svendsen hat am Mittwochabend mit einer starken Leistung den Weltcup-Einzel-Auftakt im Biathlon gewonnen. Der vierfache Olympiasieger aus Norwegen absolvierte den 20 km-Bewerb in Östersund (SWE) in 53:25,6 Minuten und blieb in den vier Schießen als einziger Athlet fehlerfrei. Mit Abstand bester Österreicher wurde Dominik Landertinger, der mit zwei Fehlern Siebenter (+2,44,2 Min.) wurde.

Auf den Plätzen zwei und drei landeten mit großem Rückstand der Ukrainer Sergej Semenow und der Tscheche Michal Slesingr. Für die weiteren ÖSV-Biathleten gab es wegen zu vieler Fehlschüsse und also Strafminuten keine Spitzenplätze. (APA, 3.12.2014)

Biathlon-Weltcup, Herren, 20 km, Mittwoch
1. Emil Hegle Svendsen (NOR) 53:25,6 Min./0 Schießfehler
2. Sergej Semenow (UKR) + 1:17,6/1
3. Michal Slesingr (CZE) 2:08,3/1
4. Erik Lesser (GER) 2:11,5/1
5. Fredrik Lindström (SWE) 2:15,1/2
6. Ole Einar Björndalen (NOR) 2:16,1/3

Weiters:
7. Dominik Landertinger 2:44,2/2
31. Tobias Eberhard 5:40,2/5
36. David Komatz 6:32,9/4
43. Daniel Mesotitsch 6:58,9/6
64. Sven Grossegger 9:07,0/7
69. Simon Eder 9:36,8/8 (alle AUT)

Weltcup-Gesamt (nach 1 von 25 Bewerben)
1. Svendsen 60 Punkte
2. Semenow 54
3. Slesingr 48

Weiters:
7. Landertinger 36
31. Eberhard 10
36. Komatz 5

Share if you care.