Grazer Radio Helsinki funkt aus neuem Haus  

3. Dezember 2014, 20:25
2 Postings

Die freien Radiomacher zogen aus Platzmangel auf anderes Murufer ins Herz der Stadt

Graz - Bei manchen Nichtgrazern sorgt der Name des legendären freien Senders manchmal noch immer für Verwirrung: Das Grazer Radio Helsinki sendet seit nunmehr 14 Jahren rund um die Uhr in 13 Sprachen sein facettenreiches, politisches und kulturelles Programm - und das komplett werbefrei. Für Grazer auf der Frequenz 92,6 MHz, für Finnen und alle anderen auf der Welt im Internet via Livestream auf http://helsinki.at/livestream.

Seit wenigen Tagen haben die rund 150 ehrenamtlichen und versierten Radiomacher einen neuen Standort. Man funkt aus dem Herzen der Stadt, aus der Schönaugasse 8. Der Umzug auf die rund 240 Quadratmeter erfolgte, weil es in der Griesgasse am anderen Murufer langsam, aber sicher zu eng wurde.

Für alle, die selbst Radio machen und sich im Sinne der Stammredaktion "kritisch mit den herrschenden Verhältnissen auseinandersetzen möchten", bietet Radio Helsinki auch im neuen Funkhaus regelmäßig Basisworkshops an.

Der Öffentlichkeit zeigt man die neue Bleibe im neuen Jahr: Bei einem Tag der offenen Tür am 17. Jänner. (cms, DER STANDARD, 4.12.2014)

  • Das neue Funkhaus von Radio Helsinki in der Grazer Schönaugasse.
    foto: manfred kinzer / radio helsinki

    Das neue Funkhaus von Radio Helsinki in der Grazer Schönaugasse.

Share if you care.