"Golden Handshake": Michael Csoklich verlässt ORF

3. Dezember 2014, 14:24
5 Postings

Wirtschaftsressortleiter der ORF-Radios geht mit Jahresende

Wien - Michael Csoklich (57), Wirtschaftsressortleiter der ORF-Radios, scheidet im Zuge der ORF-Handshake-Regelung mit Jahresende aus dem öffentlich-rechtlichen Sender aus.

Csoklich startete seine journalistische Laufbahn als Redakteur der steirischen "Wochenpost", 1993 übersiedelte er von der Steiermark nach Wien und begann als Redakteur im Ressort Nachrichten der ORF-Radios, 1995 wechselte er ins Wirtschaftsressort. Ab 2004 war er dort stellvertretender Ressortleiter, im Oktober 2007 übernahm er schließlich die Ressortleitung. 1997 und 2001 war Csoklich auch für mehrere Monate als Brüssel-Korrespondent tätig. 2006 wurde Csoklich mit dem Horst-Knapp-Preis ausgezeichnet.

In die Pension will der ORF-Journalist dem Vernehmen nach noch nicht, vielmehr ist Csoklich für neue berufliche Herausforderungen offen, wie es im ORF heißt. Die Nachfolgefrage ist noch nicht geklärt und dürfte erst nach einem Hearing entschieden werden. (APA, 3.12.2014)

Share if you care.