Blockhafte "Bausünden": "Beängstigend, aber ästhetisch"

Ansichtssache10. Dezember 2014, 15:12
87 Postings

Was die einen als "Bausünde" betrachten, fasziniert andere: Zwei Studenten der Graphischen haben blockhafte Gebäude in Wien streng symmetrisch abgelichtet

Bild 1 von 5
foto: schlessmann/lang

Manche wollen sie abreißen, zwei Studenten wollen sie einfach nur ablichten: Blockhafte Bauten, die von manchen als "Bausünden" bezeichnet werden, sind die Spezialität von Christoph Schlessmann und Felix Lang.

Für ein Projekt an der Graphischen beschlossen die Studenten, blockhafte Gebäude abzulichten - frontal und "ohne zu beschönigen", so Schlessmann.

Im Bild: das Gebäude Schnirchgasse 9

weiter ›
Share if you care.