Fertige Lebkuchenteige im Test

Ansichtssache4. Dezember 2014, 14:15
68 Postings

Lebkuchenteig selbst herzustellen ist ganz schön anstrengend. Wir testeten Bäcker- und Supermarktteige - aber so richtig überzeugen konnte uns keiner

Bild 1 von 6
foto: lukas friesenbichler

Hart

Der Wallfahrtsort Mariazell hat eine lange Tradition als Heimat der Lebzelterei. Von der Firma Pirker kommt ein liebevoll verpackter Lebkuchenteig mit Früchten und Mandeln zum Verzieren. Der Teig ist sehr hart und das extra mitgelieferte Hirschhornsalz nur mühsam einzuarbeiten. Hart ist auch der fertige Lebkuchen. Er schmeckt zäh und, es fehlt eindeutig an Gewürzen.

Pirker Lebkuchen, Stephansplatz 7, 1010 www.lebkuchen-pirker.at, 500 g € 7,50

3 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.