Skandinavische Telekom-Hochzeit

3. Dezember 2014, 12:53
posten

TeliaSonera und Telenor wollen Dänemark-Töchter fix zusammenlegen

Die beiden skandinavischen Telekom-Konzerne Telenor und TeliaSonera machen in Dänemark endgültig gemeinsame Sache. Am Mittwoch teilten die beiden Unternehmen an der Börse in Kopenhagen die geplante Fusion mit. Insgesamt sind von der Zusammenlegung 3,5 Millionen Mobiltelefon-Kunden betroffen. Das ist ein Marktanteil von rund 40 Prozent in Dänemark.

50 Prozent

Bereits bisher hatten der norwegische und der schwedisch-finnische Konzern in Dänemark zusammengearbeitet. Die neue Gesellschaft soll zu je 50 Prozent Telenor und TeliaSonera gehören. Die Unternehmensleitungen begründeten ihren weiteren Schritt mit der intensiven Konkurrenzsituation in Dänemark.

Die Errichtung des neuen Unternehmens bedarf noch der Zustimmung der EU-Kommission. Geplant ist der Abschluss der Fusion bereits für kommendes Jahr. Der skandinavischeTelekom-Markt wies in den vergangenen Jahren eine starke Konzentrationstendenz auf. TeliaSonera ist das Resultat der Fusion von zwei der größten Operateure in Schweden (Telia) und Finnland (Sonera). (/APA, 3.12 .2014)

Share if you care.