Irak dementiert Festnahme einer Ehefrau von IS-Chef

3. Dezember 2014, 09:44
7 Postings

Die aufgegriffene Frau sei nicht mit Baghdadi verheiratet, heißt es

Bagdad - Der Irak hat Berichten über die Festnahme einer Ehefrau von IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi widersprochen. Die im Libanon aufgegriffene Irakerin sei nicht mit Baghdadi verheiratet, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Mittwoch. Die Frau namens Saja Abdul Hamid al-Dulaimi sei die Schwester eines Mannes, der im Irak im Gefängnis sitze und wegen der Beteiligung an Bombenanschlägen zum Tod verurteilt sei.

Baghdadi habe zwei Ehefrauen, aber keine Frau mit diesem Namen, hieß es. Vertreter der libanesischen Sicherheitsbehörden hatten am Dienstag erklärt, Ende November eine Frau und eine Tochter des IS-Chefs bei der Einreise aus Syrien festgenommen zu haben. (Reuters, 3.12.2014)

Share if you care.