Linux Mint 17.1 ist da

2. Dezember 2014, 14:47
41 Postings

Neue Version der Ubuntu-basierten Distribution mit Cinnamon 2.4 oder Mate als Desktop

Über die Jahre hat sich Linux Mint einen Fixplatz unter den meist genutzten Linux-Distributionen erarbeitet. Nun gibt es eine neue Version der Ubuntu-basierten Softwarezusammenstellung, die die Neuerungen der letzten Monate zusammenfasst.

Cinnamon oder Mate

Wie gewohnt gibt es dabei wahlweise eine Ausführung mit dem GNOME-3-Abkömmling Cinnamon oder dem GNOME-2-Fork Mate. Ersterer ist in der unlängst veröffentlichten Version 2.4 enthalten, die unter anderem Performanceverbesserungen verspricht. Beim Dateimanager Nemo wurde zudem der Toolbar umgestaltet, auch wurden die Theme-Einstellungen für den Desktop umgestaltet. Mate konzentriert sich hingegen weiterhin vor allem auf die Anpassung an neuere Systemkomponenten.

Auswahl

Zu den Eckdaten der Softwareausstattung gehören der Linux Kernel 3.13 sowie die glibc 2.19 und die gcc 4.8.2. Zu den wichtigsten Anwendungen zählen wiederum Libreoffice 4.2.6 und Firefox 33.

Download

Linux Mint 17.1 kann kostenlos in den beiden erwähnten Varianten heruntergeladen werden, wobei es jeweils 32- und 64-Bit-Ausführungen gibt. Ein Update von der letzten Version soll sich in Kürze durchführen lassen, hier wird noch auf eine neuere Version des Update Managers gewartet. (apo, derStandard.at, 2.12.2014)

  • Linux Mint 17.1.
    grafik: linux mint

    Linux Mint 17.1.

Share if you care.