Victoria's Secret: Fliegende Engel 2014

Ansichtssache3. Dezember 2014, 11:46
140 Postings

Das Dessouslabel schickte Dienstagabend wieder Topmodels als "Engel" auf den Laufsteg

Die Show, die zum ersten Mal in London im Court Exhibition Center stattfand, feierte heuer 20-jähriges Jubiläum. Eine weitere Premiere: Erstmals präsentierten gleich zwei Models – Adriana Lima und Alessandra Ambrosio – den zwei Millionen Dollar teuren Fantasy-Bra, der jedes Jahr das Highlight der Show ist und bisher ein Einzelstück war. Kreiert wurden die Luxusmodelle wie in den vergangenen Jahren von dem Juwelier Pascal Mouawad.

Überdimensionale Flügel, kreiert von Serkan Cura und verziert durch eine größere Anzahl an Kristallen als bei jedem anderen Outfit in der Geschichte der Show, waren Teil der "Fairy-Tale-Kostüme". Swarowski steuert seit Jahren seine Kreationen der Schau bei.

Mit 47 Models liefen heuer so viele Engel wie noch nie über den Laufsteg. Unter ihnen: Doutzen Kroes, Linday Ellingson, Candice Swanepoel und Behati Prinsloo. Sie zeigten die Kollektion des Labels für kommendes Jahr. Für die musikalische Untermalung sorgten Sängerin Taylor Swift (bereits zum zweiten Mal), Ed Sheeran, Ariana Grande und Hozier. Im Fernsehen ist die Show am 9. Dezember auf CBS zu sehen.

Zehn Models liefen heuer zum ersten Mal für Victoria's Secret, unter ihnen Grace Mahary Taylor Hill, Imaan Hammam, Yumi Lambert und Daniela Braga. Nicht dabei waren heuer Kendall Jenner und Cara Delevingne. Sie waren in Österreich beschäftigt: Dort fand am Vortag die Métiers d'Art-Show von Chanel in Salzburg statt. (adem, derStandard.at, 3.12.2014)

Bild 1 von 23
foto: apa/epa/facundo arrizabalaga

Lindsay Ellingson mit Goldschwingen.

weiter ›
Share if you care.