Vodafone angeblich an UPC-Mutter interessiert

2. Dezember 2014, 09:44
1 Posting

Mögliche Einkaufstour missfällt allerdings den Vodafone-Aktionären

Mit Aktienverkäufen haben Anleger in London am Montag auf Spekulationen über eine Einkaufstour des britischen Mobilfunkriesen Vodafone reagiert. Die Titel fielen um bis zu fünf Prozent auf 222,30 Pence und waren damit im "Footsie" das Schlusslicht.

Bericht

Händler verwiesen auf einen Reuters-Bericht vom Freitag, wonach Vodafone den Kauf des UPC-Mutterunternehmens Liberty Global erwägt. Strategisch sei eine solche Akquisition zwar sinnvoll, aber Größe und Zeitpunkt könnte den Investoren missfallen, schrieben die Analysten der UBS in einem Kurzkommentar. (APA, 2.12.2014)

Share if you care.