Drei Prozent Europa-Anleihe mit 46 Prozent Sicherheit

2. Dezember 2014, 09:05
posten

EuroStoxx50-Investment mit sechs Jahren Laufzeit

In Zeiten, in denen sich Anleger mit der Tatsache abfinden werden müssen, dass die Tiefzinsphase noch andauern wird, weisen Strukturierte Anlageprodukte gegenüber zahlreichen anderen Finanzprodukten unübersehbare Vorteile auf. Im Vergleich zu sicheren Anlageformen, wie Geldmarkteinlagen, Sparbüchern oder Staatsanleihen, locken Strukturierte Produkte bei einem erhöhten Risiko mit attraktiven Ertragschancen. Andererseits reduzieren diese Produkte das Verlustrisiko einer direkten Aktien- oder Indexveranlagung, die ja bei einem Kursrückgang automatisch zu einem Verlust führen muss.

Auch die neueste Ausgabe der 3% Europa–Anleihen-Serie der Bayerischen Landesbank zählt zu jener Produktgruppe, die bei einem - aus heutiger Sicht - moderaten Risiko für eine überproportionale hohe Rendite sorgen kann.

46% Sicherheitspuffer

Der am 14.12.14 ermittelte Schlusskurs des EuroStoxx50-Index wird als Startkurs für die Anleihe festgeschrieben. Bei 54 Prozent des Startkurses wird die Barriere angesiedelt sein. Diese Barriere wird während des gesamten Beobachtungszeitraumes, der vom 20.12.14 bis zum 14.12.20 andauern wird, aktiviert sein. Wird der Startkurs beispielsweise bei 3.200 Indexpunkten festgeschrieben, dann wird sich die Barriere bei 1.728 Punkten befinden.

Unabhängig vom Kursverlauf des Index erhalten Anleger nach jedem Laufzeitjahr, erstmals am 9.7.15 einen Zinskupon in Höhe von drei Prozent ausbezahlt. Unter Berücksichtigung der Kosten wird die Anleihe – sofern sie am Laufzeitende mit 100 Prozent zurückbezahlt wird – eine Jahresrendite von 2,96 Prozent abwerfen.

Wenn der EuroStoxx50-Index während der gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere unterschreitet, dann wird die Anleihe am 21.12.20 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Fällt der Index innerhalb des Beobachtungszeitraumes unter die Barriere, dann wird die Anleihe am Ende mit der tatsächlichen prozentuellen Indexentwicklung im Verhältnis zum Startwert (maximal mit dem Ausgabepreis) zurückbezahlt. Befindet sich der EuroStoxx50-Index nach dem Unterschreiten der Barriere am finalen Bewertungstag beispielweise bei 50 Prozent des Startwertes, dann wird die Rückzahlung der Anleihe mit 50 Prozent des Ausgabepreises erfolgen.

Die BLB-3% Europa-Anleihe auf den EuroStoxx50-Index, fällig am 21.12.20, ISIN: DE000BLB27E3, kann noch bis 16.12.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe wird in den nächsten sechs Jahren eine Jahresnettorendite von 2,96 Prozent abwerfen, wenn der EuroStoxx50-Index innerhalb dieses Zeitraumes niemals um mehr als 46 Prozent nachgibt. Selbst am Höhepunkt der durch die Finanzkrise ausgelösten Börsenkrise drehte der Index im März 2009 im Bereich von 1.800 Punkten wieder nach oben.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.