Welche Präsidenten sich US-Amerikaner merken

1. Dezember 2014, 18:15
17 Postings

Washington - Der amtierende US-Präsident ist allseits bekannt. Wie eine Studie zweier Forscher im Fachblatt "Science" nun allerdings zeigt, gelingt es nur wenigen Präsidenten, nachhaltig in Erinnerung zu bleiben. Basis der Studie waren Tests von 415 Studenten sowie 577 US-Bürgern im Alter von 18 bis 69 Jahre.

Die Tests waren in den Jahren 1974, 1991, 2009 und 2014 durchgeführt worden. Fazit: Wer sich nicht durch besondere Faktoren (wie Washington oder Kennedy) eingeprägt hat, versinkt nach einem typischen Muster nach einigen Jahrzehnten in Vergessenheit. (tasch, DER STANDARD, 2.12.2014)

Share if you care.