Messi blieb bei Flaschenwurf unverletzt

1. Dezember 2014, 14:57
23 Postings

Valencia will für den Täter ein Stadionverbot auf Lebenszeit

Valencia - Barcelona-Superstar Lionel Messi ist am Sonntagabend beim Last-Minute-Sieg im Auswärtsspiel der spanischen Fußball-Primera-Division bei Valencia von einer Plastikflasche am Kopf getroffen worden. Der argentinische Offensivkünstler blieb dabei unverletzt. Die Aktion passierte in der Nachspielzeit, während die Katalanen im Bereich der Cornerfahne den Siegtreffer von Sergio Busquets (94.) bejubelten.

"Der Club wird alles versuchen, um die Person auszuforschen. Für sie wird es ein lebenslanges Stadionverbot im Mestalla-Stadion geben", gab Valencia am Montag bekannt. Bei solchen Aktionen gebe es eine "Null-Toleranz-Politik". Barcelona liegt nach dem knappen 1:0-Sieg nach 13 Spielen weiter zwei Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid zurück. Valencia ist Fünfter und hat neun Zähler Rückstand auf Platz eins. (APA, 1.12.2004)

Share if you care.