Nordafghanistan: Neun Tote bei Selbstmordanschlag

1. Dezember 2014, 10:57
1 Posting

Zwei Polizisten und sieben Zivilisten unter den Opfern - Rund 20 Verletzte

Kabul - Ein Selbstmordattentäter hat bei einer Beerdigung in der nordafghanischen Provinz Baghlan zwei Polizisten und sieben Zivilisten mit in den Tod gerissen. Der Attentäter habe sich am Montag in die Luft gesprengt, als sich Trauernde zu der Beerdigung eines Stammesältesten auf dem Friedhof versammelten, sagte Baghlans Polizeichef Aminullah Amarchel. Rund 20 Zivilisten seien verletzt worden.

Die getöteten Polizisten seien für die Absicherung zuständig gewesen. Zunächst bekannte sich niemand zu dem Anschlag. (APA/Reuters, 1.12.2014)

Share if you care.