EuroStoxx50-Banks-Bonus&Sicherheit-Zertifikat

1. Dezember 2014, 08:23
posten

Capped Bonus-Zertifikat mit fünf Jahren Laufzeit und 30 Prozent Chance

Nachdem der kapitalisierungsgewichtete Kursindex EuroStoxx50-Banks im Jahr 2007 die Marke von 500 Indexpunkten angekratzt hatte, dümpelte er in den darauf folgenden Jahren aus bekannten Gründen weit unterhalb der 100-Punkte-Marke dahin. Seit Mitte 2012 konnte sich der Index, der die 32 größten Banken des Euroraumes enthält und der im Quartalsabstand angepasst wird, von seinen Tiefstständen deutlich nach oben hin absetzen.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die unter massiver Beobachtung stehenden europäischen Geldinstitute die geeigneten Maßnahmen umgesetzt haben, um die Branche in den kommenden Jahren zumindest zu stabilisieren, könnte demnach ein günstiger Einstiegszeitpunkt in ein Finanzwerte-Investment sein. Das aktuell zur Zeichnung angebotene RCB-Banken Bonus&Sicherheit-Zertifikat wird in den nächsten fünf Jahren sogar dann einen beachtlichen Ertrag abwerfen, wenn die Kurse der europäischen Bankwerte wieder stark unter Druck geraten.

30% Bonuschance - 55% Schutz

Der Schlusskurs des EuroStoxx50-Banks-Index des 11.12.14 wird als Startwert für das Bonus-Zertifikat fixiert. Bei 130 Prozent des Startwertes werden der Bonus-Level und der Cap liegen. Bei 45 Prozent des Startwertes wird die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (12.12.14 bis 9.12.19) aktivierte Barriere angesiedelt sein. Wenn der Index während des Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere bei 45 Prozent berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 20.12.19 mit dem Bonus-Level von 130 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. Unter Berücksichtigung aller Kosten werden Anleger in diesem Fall eine Nettojahresrendite von 4,87 Prozent lukrieren.

Berührt oder unterschreitet der Indexstand in den nächsten fünf Jahren die Barriere, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der prozentuellen Wertentwicklung des Index im Verhältnis zum Startwert erfolgen, wobei sich der maximale Auszahlungsbetrag ebenfalls auf 130 Prozent begrenzen wird. Bei einem aktuellen Indexstand von 143 Punkten läge die Barriere bei 64,35 Punkten. Somit müsste der Index sogar den bei 72 Punkten gebildeten historischen Tiefststand unterbieten, um die Bonuszahlung zu gefährden.

Das RCB-Banken Bonus&Sicherheit-Zertifikat, Laufzeit bis 12.12.19, ISIN: AT0000A1AKM2, kann noch bis 10.12.14 mit 100 Prozent plus 2,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Bonus-Zertifikat werden Anleger sogar dann eine jährliche Nettorendite von 4,87 Prozent erwirtschaften, wenn der EuroStoxx50-Bank-Index in den nächsten fünf Jahren die am Höhepunkt der Bankenkrise verzeichneten Tiefststände unterbietet.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.