Taxi stieß in Graz gegen Linienbus: Vier Verletzte

30. November 2014, 10:52
3 Postings

Beide Lenker wollen Grünlicht gehabt haben

Graz - Ein Taxi ist Samstagabend auf einer Kreuzung in Graz gegen einen Linienbus gefahren. Der Taxler, sein 46-jähriger Fahrgast und zwei Frauen im Bus wurden bei der Kollision verletzt. Etwa 50 weitere Businsassen kamen unverletzt davon. Beide Lenker gaben an, in ihrer Richtung Grünlicht gehabt zu haben. Weitere Ermittlungen wurden aufgenommen, hieß es am Sonntag seitens der Polizei.

Der Taxler wollte gegen 21.00 Uhr am Roseggerkai mit seinem Fahrgast in nördliche Richtung über die Kreuzung mit der Radetzkystraße fahren, als im selben Moment der Bus der Linie 32 die Kreuzung queren wollte. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wobei das Taxi um 180 Grad gedreht wurde. Da der 47-jährige Buslenker noch ein Ausweichmanöver versucht hatte, rammte er zudem noch eine Fußgängerampel. Der Taxler, sein Gast sowie zwei Frauen aus dem Bus im Alter von 21 und 35 Jahren wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht. (APA, 30.11.2014)

Share if you care.