Israelischer Schiri starb nach Brusttreffer

29. November 2014, 18:43
4 Postings

Treffer löste bei 58-Jährigem einen Herzinfarkt aus

Tel Aviv - Ein israelischer Cricket-Schiedsrichter ist am Samstag bei einem Spiel in der Hafenstadt Aschdod von einem Ball getroffen worden und später an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Der 58-jährige Hillel Oscar habe den Herzinfarkt durch den Treffer erlitten, schrieb die israelische Nachrichtenseite "ynet" am Sonntag. Einige Stunden später sei er im Krankenhaus gestorben.

Oscar habe laut seiner Frau an dem Spiel am Samstag unbedingt teilnehmen wollen, weil dort eine Schweigeminute für den am Donnerstag verstorbenen australischen Cricket-Spieler Phillip Hughes abgehalten wurde. Der Vorsitzende des israelischen Cricket-Verbandes, Avital Felix, schilderte die Szene: Ein Spieler habe den Ball geschlagen, der dann einen anderen Schläger getroffen habe und in Richtung des Schiedsrichters abgeprallt sei. Der rund 160 Gramm schwere Ball habe den 58-Jährigen mit sehr großer Wucht getroffen.

Am Donnerstag war Philipp Hughes gestorben, nachdem er am Dienstag während eines Spiels am Kopf getroffen worden war. Der 25-Jährige brach auf dem Spielfeld zusammen und erlag dann im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen. Die Beerdigung von Hughes findet am Mittwoch in seinem Heimatort Macksville statt. (APA/Reuters, 30.11.2014)

Share if you care.