17-Jährigem bei Krampus-Show mit Flammenwerfer Gesicht verbrannt

29. November 2014, 10:45
39 Postings

Im Rahmen eines Feuerwerks

Seefeld - Ein 17-jähriger Zuschauer hat am Freitagabend bei einer Krampus-Show in Seefeld in Tirol (Bezirk Innsbruck) im Zuge eines Feuerwerks Verbrennungen erlitten. Laut Polizei geriet der Jugendliche mit dem Gesicht in den Feuerstoß eines Flammenwerfers. Dieser war zuvor von einem verantwortlichen Pyrotechniker mit einem Bioethanolgemisch gezündet worden.

Der 17-Jährige kletterte nach Angaben der Exekutive aus dem Zuschauerbereich über die Absperrbänder und wollte den Veranstaltungsbereich queren, als der Unfall passierte. Das Feuerwerk im Rahmen der sogenannten "Tuiflshow" auf der "Egertwiese" sei genehmigt gewesen, die Absperrung vorschriftsmäßig vorhanden, teilte die Polizei mit. (APA, 29.11.2014)

Share if you care.