Sony arbeitet an E-Paper-Uhr mit 60 Tagen Akkulaufzeit 

29. November 2014, 10:08
74 Postings

Desweiteren sind ein Mascherl, ein Hut und Schuhzubehör in Planung - noch kein Release-Datum

Nicht smart, sondern minimalistisch. Sony soll einem Bericht des Wall Street Journals zufolge an einer Uhr arbeiten, die komplett aus E-Paper gefertigt sein soll. Erst kürzlich wurde bekannt, dass "Fashion Entertainments" (FES), das Startup hinter der E-Paper-Uhr Sony angehört.

Das Produktvideo der FES-Uhr.

Akkulaufzeit: 60 Tage

Im Gegensatz zum derzeitigen Smartwatch-Trend zeigt Sonys Erfindung lediglich die Uhrzeit an. Da das Gerät ganz aus E-Paper gefertigt ist, kann es jedoch komplett nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Beim Durchhaltevermögen sticht Sonys Uhr ebenso klar die Konkurrenz von Pebble, Google und Apple aus: Demnach reicht eine Knopfbatterie für 60 Tage Nutzung.

Das Produktvideo des FES-Mascherl.

Mascherl, Hut und Schuhzubehör

FES wurde beauftragt, ein evolutionäres Produkt im Portable-Bereich zu erfinden, wodurch neben der Uhr einige andere Erfindungen entstanden. So entsprang aus der Experimentier-Phase ein e-Paper-Mascherl, ein e-Paper-Hut, sowie Zubehör für Schuhe. Für die Produkte gibt es bisher noch kein konkretes Release-Datum, die Uhr soll aber bald die Förderer der zuvor gestarteten Crowdfunding-Kampagne erreichen. (dk, derStandard.at, 29.11.2014)

Share if you care.