Grüner Bundeskongress startet mit Sozialschwerpunkt 

29. November 2014, 09:55
2 Postings

Leitantrag am Samstag - Glawischnig-Rede am Sonntag

Wien - Die Grünen starten am Samstag in Wien ihren zweitägigen Bundeskongress. Im Mittelpunkt steht ein Leitantrag, mit dem ein Rechtsanspruch auf soziale Leistungen gefordert wird. Wahlen stehen diesmal so gut wie keine an, lediglich die Nachfolge von Johannes Rauch im Bundesvorstand wird im Kongresszentrum der Wiener Messe geregelt.

Zu den Forderungen der Grünen, die am Samstag beschlossen werden sollen, zählt ein gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro sowie eine Grundpension von 850 Euro. Am Sonntag sind Reden von Bundessprecherin Eva Glawischnig und der deutschen EU-Mandatarin Ska Keller angesetzt. Anträge gibt es zum fairen Anteil und zur Frauenquote im Parlament. (APA, 29.11.2014)

Share if you care.