Radiotipps für Sonntag, 30. November

30. November 2014, 07:00
posten

Von der Litze bis zur Seele - und weiter zu Marquis de Sade

9.05 PLAUDEREI

Café Sonntag: "Was kann Kunst?" Zu Gast bei Eva Rossmann ist Robert Fleck, Historiker, Autor, Kurator und Professor für Kunst und Öffentlichkeitsarbeit an der Akademie Düsseldorf. Bis 10.00, Ö1

14.05 MAGAZIN

Menschenbilder: Arnulf Rainer - "Malerei, um die Malerei zu verlassen" Arnulf Rainer zählt zu Österreichs international bekanntesten bildenden Künstlern. In den frühen 1960er-Jahren formulierte er seine Idee von der "Malerei, um die Malerei zu verlassen", experimentierte mit unterschiedlichen Konzepten. Bis 14.55, Ö1

16.00 LITERATURMAGAZIN

Ex libris: The Good. The Bad. The Ugly. Peter Zimmermann mit: 1) Donatien Alphonse François de Sade: Die 120 Tage von Sodom. 2) Ursula Pia Jauch (Hg.): Sade. Stationen einer Rezeption. 3) John Burnside: Haus der Stummen. 4) Elisabeth Klar: Wie im Wald. 5) Botho Strauß: Herkunft. 6) Wilfred Owen: Die Erbärmlichkeit des Krieges. Bis 17.00, Ö1

18.15 MAGAZIN

Moment am Sonntag: Von der Litze bis zur Seele Wie Seile entstehen und was sie aushalten müssen. Bis 19.00, Ö1

21.00 MAGAZIN

Im Sumpf: Was bleibt von Marquis de Sade? Spezial zum 200. Todestag am 2. 12. 1814 Apollinaire nannte ihn göttlich, Adorno und Horkheimer erkannten in seinem Werk die schwarze Seite der Aufklärung, Pasolini machte aus seinen 120 Tagen von Sodom eine Parabel über den Faschismus. Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Ernst Strouhal, Rückschau auf den Einfluss von de Sade auf die Popmusik und eine neue Ausgabe der zweiwöchentlichen Elektronikmesse "Die Unordnung der Dinge". Bis 23.00, FM4

22.30 MAGAZIN

Matrix: Hacker-Training - Die DeepSec 2014 Erklärtes Ziel der internationalen Konferenz ist es, Akademiker, Regierungs- und Wirtschaftsvertreter mit der Hacking-Community zusammenzubringen und den Dialog rund um das Thema Sicherheit zu intensivieren. Sarah Kriesche berichtet. Bis 23.00, Ö1 (DER STANDARD, 29.11.2014)

Share if you care.