Neue Geschichtsbilder im Internet und Darth Vader in der Straßenbahn

30. November 2014, 09:00
13 Postings

Geschichtsträchtige Tweets und Photoshop-Spielereien

Nichts ist einfacher, als sich Tweets mit historischen Fotos in die Timeline zu holen. Dort ist dann zu sehen, dass eine Festplatte 1979 ziemlich klobig war oder wie die USA zur Zeit der Depression aussahen. "History in Pictures" heißt das Twitter-Profil, dem mehr als zwei Millionen Nutzer folgen. Xavier Di Petta und Kyle Cameron haben sich schon als Teenager ein großes Publikum aufgebaut. Des einen Freud ist des anderen Leid: Fotografen werden nicht genannt.

Keinen Wert auf historische Genauigkeit legt hingegen Thomas Dagg. Der kanadische Fotograf vermantscht Science-Fiction und Großstadt-Tristesse. Ziemlich frei interpretiert er Szenen aus den Star Wars-Filmen. Darth Vader steht dann in der Straßenbahn, eine imperiale Kampfmaschine fliegt zwischen Häuserblöcken dahin. Photoshop macht's möglich. (sb, DER STANDARD, 29./30.11.2014)

  • Bevorzugtes Fortbewegungsmittel im Film: Schlachtkreuzer. Wenn Fans photoshoppen, steht "Darth Vader" aus "Star Wars" schon mal in einer Straßenbahn.
    foto: reuters/edgar su

    Bevorzugtes Fortbewegungsmittel im Film: Schlachtkreuzer. Wenn Fans photoshoppen, steht "Darth Vader" aus "Star Wars" schon mal in einer Straßenbahn.

Share if you care.