iOS 9: 18-Jähriger zeigt ausgeklügeltes Konzept-Video

Video1. Dezember 2014, 09:33
63 Postings

Student begeistert mit YouTube-Video fehlender iOS-Features

Wie würden Sie Apples mobiles Betriebssystem iOS ändern? Der Student Ralph Theodory hat sich diese Frage gestellt und gleich ein ganzes Konzept für iOS 9 entwickelt. In einem YouTube-Video demonstriert er, um welche Features er das Apple-System erweitern würde. Darunter finden sich einige ausgeklügelte Ideen.

Umfangreiche Änderungsvorschläge

So findet sich in Theodorys Konzept eine Suchfunktion für die Einstellungen, ebenso wie eine History mit den zuletzt geänderten Settings mit der Möglichkeit diese rückgängig zu machen. Auch sieht er personalisierbare Farben für verschiedene Elemente der Benutzeroberfläche vor. Von einigen Android-Smartphones abgeschaut ist sein "Night Mode", mit dem die Oberfläche einen dunklen Hintergrund erhält, um Strom zu sparen.

ralph theodory

Zu seinen weiteren Ideen gehören unter anderem die Möglichkeit alle geöffneten Apps gleichzeitig zu schließen oder verschiedene Homescreen-Modi für die Anzeige der Apps. Letztere würden die Oberfläche der Apple Watch auch auf das iPhone bringen.

iOS 9 im Sommer erwartet

Das Video macht derzeit in sozialen Medien und auf Blogs die Runde. Ob sich Apple davon inspirieren lässt, bleibt natürlich dahingestellt. Der 18-Jährige stößt mit einigen seiner Ideen jedenfalls bei vielen Nutzer auf positive Resonanz. iOS 9 wird voraussichtlich im Sommer 2015 vorgestellt. (red, derStandard.at, 1.12.2014)

  • Der Student Ralph Theodory hat einige clevere Ideen für iOS 9 in einem YouTube-Video zusammengetragen.
    screenshot: youtube/ralph theodory

    Der Student Ralph Theodory hat einige clevere Ideen für iOS 9 in einem YouTube-Video zusammengetragen.

Share if you care.