Weisgram Wolfgang

28. November 2014, 13:46

MarcosEinSatz oder der lange Augenblick, in dem Zinédine Zidane etwas zu kurz angebunden war.

Das Buch: Fußball-WM 2006, Finale. An welche Szene erinnern Sie sich? Richtig, an jene, in der Marco Materazzi etwas sagte und Zinédine Zidane etwas exklusiv reagierte.Zidane: "Das waren sehr persönliche Dinge, das betrifft meine Mama, meine Schwester." Zidane: "Ich habe versucht nicht hinzuhören, aber er hat die Worte immer wieder wiederholt." Zidane: "Ich bitte um Verzeihung bei allen Kindern, die das gesehen haben. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Ich muss es laut und deutlich sagen, weil es von zwei bis drei Milliarden Fernsehzuschauern und Abermillionen Kindern gesehen wurde." Zidane: "Ich kann meine Handlung nicht bedauern, weil das bedeuten würde, dass er recht hatte es zu sagen. Ich kann es nicht, ich kann es nicht sagen. Nein, er hat kein recht das zu sagen, was er sagt." Materazzi: "Ich habe Zidane beleidigt. Ich habe ihn aber sicher nicht als Terroristen bezeichnet. Ich bin ein unwissender Mensch, da weiß ich doch nicht, was ein islamischer Terrorist ist. Ich habe auch bestimmt nicht Zidanes Mutter erwähnt. Für mich ist eine Mutter heilig."Auch Autor Wolfgang Weisgram hat sich Gedanken gemacht, was Marco Materazzi gesagt hat zu Zinédine Zidane. Entstanden ist ein Taschenbuch, das 104 Seiten dick und ein Unikat ist. Es besteht im Hauptteil aus zwei Sätzen. Einem von Materazzi, einem von Zidane. PS: Jener von Zidane ist kürzer …

ISBN-10: 3-902480-38-6

EAN: 9783902480385

Einband: kartoniert/broschiert

Erschienen bei: Egoth

Seitenzahl: 109

Gewicht: 123g

  • Artikelbild
Share if you care.