Umbau im Aufsichtsrat bei Siemens Österreich

28. November 2014, 13:18
50 Postings

Helmrich übernimmt den Vorsitz, Pröll löst Konrad als Vize ab

Wien - Im Aufsichtsrat von Siemens Österreich kommt es zu Veränderungen. Klaus Helmrich (56) übernimmt mit Wirkung zum 28. November 2014 den Vorsitz und folgt damit Siegfried Russwurm (51), der sein Mandat bereits mit 30. September 2014 zurückgelegt hat. Den interimistischen Vorsitz hatte bis heute der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Christian Konrad (71) inne. Er scheidet mit Freitag aus. Seine Nachfolge als stellvertretender Vorsitzender übernimmt Josef Pröll (46). Neu in den Aufsichtsrat wurde Karl Sevelda (64) gewählt.

Neben dem Ex-ÖVP-Chef Josef Pröll als Vize und RBI-Chef Sevelda sind nun folgende Personen im Gremium vertreten: Helmut Draxler, der auch im RHI-Aufsichtsrat vertreten ist, Monika Kircher (ehemalige Infineon-Austira-Chefin), Ralf Thomas (Finanzvorstand der Siemens AG), Norbert Zimmermann (AR-Chef der Berndorf AG) und Gabriele Zuna-Krakty (Direktorin des Technischen Museums in Wien). (red, derStandard.at, 28.11.2014)

Share if you care.