Roy Keane nicht mehr Co-Trainer bei Aston Villa

28. November 2014, 12:54
posten

Konzentration auf Arbeit als Assistent von Irlands Nationaltrainer Martin O'Neill

Birmingham - Der ehemalige irische Fußball-Nationalspieler Roy Keane ist nicht länger Co-Trainer beim englischen Erstligisten Aston Villa. Der frühere Kapitän von Manchester United gab am Freitag seinen Abschied beim Club aus der Premier League, bei dem ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann unter Vertrag ist, bekannt.

Er wolle sich ganz auf seine Arbeit als Assistent von Irlands Nationaltrainer Martin O'Neill konzentrieren. "Es ist weder gegenüber Villa noch Irland fair, deshalb habe ich diese Entscheidung getroffen", erklärte der 43-Jährige in einer Mitteilung.

Keane war im Juli zum jetzigen Tabellen-16. aus Birmingham gekommen und arbeitete mit Chefcoach Paul Lambert. Seit November 2013 ist er bereits für die irische Nationalmannschaft tätig. (APA, 28.11.2014)

Share if you care.