Seidl Conrad und Beutelmeyer Werner

28. November 2014, 12:10

Mehr Eigen-PR, bittschön!

Von der Kunst, ein Original zu werden und sich selbst einen starken Auftritt zu verschaffen – im Job und privat. Besondere Kennzeichen? Keine. Schade! Im Business-Bereich weiß man längst: Ohne Markenstrategie kein Markenbewusstsein. Doch wie wird man als Mensch unverwechselbar?

Zwei Selbstvermarktungsprofis zeigen, dass Selbst-Branding kein neuer Masochismus-Trend ist, sondern die Schöpfung eines präzisen Persönlichkeitsprofils bedeutet. Eigene Stärken analysieren, Potenziale entdecken, sich treu bleiben: Mit diesem Coaching-Ratgeber kann jeder lernen, sich so zu positionieren, dass andere ihn am liebsten kopieren möchten. So, wie es in der Markenproduktwelt gang und gäbe ist. Mit dem HEROLD-Prinzip für schüchterne Zeitgenossen.

Erschienen: Juli 2006

ISBN: 3-636-01355-6

Erschienen bei: Redline Wirtschaft

Seitenzahl: 363

  • Artikelbild
Share if you care.