Heiß, heißer, Superclasico

Ansichtssache28. November 2014, 12:06
51 Postings

Im Halbfinale der Copa Sudamericana trafen die Erzrivalen River Plate und Boca Juniors in Buenos Aires aufeinander. Mehr Leidenschaft geht nicht

Wenn sich River Plate und die Boca Juniors zum Stadtderby von Buenos Aires treffen, steht Argentinien still. Im Halbfinale der Copa Sudamericana war es am Donnerstag wieder so weit: Nach einem 0:0 im Hinspiel konnte River Plate das Rückspiel mit 1:0 gewinnen und stieg damit ins Endspiel auf.

Dabei sah es im Estadio Monumental für die Gastgeber zunächst alles andere als gut aus. Ariel Rojas hatte Marcelo Meli kurz nach Anpfiff im Strafraum von den Beinen geholt, Emmanuel Gigliotti vermochte den fälligen Penalty jedoch nicht zu verwerten. Zuvor war der Schütze von Laserpointen irritiert worden.

Achtmal Gelb, einmal Rot

In der 16. Minute sorgte Leonardo Pisculichi mit einem präzisen Schuss für den entscheidenden Treffer. Der Rest war superklassisch aufgeheizt: Boca-Spieler Daniel Diaz sah Rot, acht weitere Spieler die gelbe Karte. Nach dem Schlusspfiff kam es auf dem Feld zu tumulartigen Szenen.

Im Finale trifft River Plate am 3. und 7. Dezember auf Atlético Nacional aus Kolumbien. Die Copa Sudamericana ist nach der Copa Libertadores der zweitwichtigste Bewerb für Vereinsmannschaften in Südamerika. (red, 28.11.2014)

Link

Copa Sudamericana

Share if you care.