Allianz-Memory Express-Zertifikat mit Airbag

28. November 2014, 09:07
posten

Fünf Prozent Zinsen, 25 Prozent Sicherheit plus Airbag plus Aufholmechanismus

Der Kurs der Allianz-Aktie befindet sich bereits seit mehr als einem Monat in einem steilen Aufwärtstrend. Nach den am 7.11.14 veröffentlichten, über den Analystenerwartungen liegenden Quartalszahlen, der Bestätigung des Ausblicks für das verbleibende Jahr und der Ankündigung, die Dividende zu erhöhen, sollte der Aktienkurs auch in Zukunft zumindest gut unterstützt sein.

Sicherheitsorientierte Anleger, die das Kursrisiko des direkten Aktieninvestments minimieren wollen, aber mit Hilfe der Allianz-Aktie dennoch zu einer überproportional hohen Rendite kommen wollen, könnten das derzeit zur Zeichnung angebotene BNP-Allianz Memory Express Zertifikat mit Airbag einmal etwas genauer unter die Lupe nehmen.

5% Bonuschance pro Jahr

Der am 4.12.14 festgestellte Schlusskurs der Allianz-Aktie wird als Startkurs für das Zertifikat fixiert. Zwischen 70 und 80 Prozent des Startwertes werden der Barriere/Zins-Zahlungslevel und die Airbagschwelle angesiedelt sein. Wird der Startkurs beispielsweise bei 133 Euro ermittelt, dann werden sich die Barriere und die Airbagschwelle (sofern die Barrieren bei angenommenen 75 Prozent fixiert werden) bei 99,75 Euro liegen.

Die Airbag-Funktion dieses Zertifikates bewirkt, dass sich ein Nominalwert von 1.000 Euro nicht vom Startkurs sondern von der Airbagschwelle ableitet. Somit bezieht sich ein Nennwert von 1.000 Euro bei diesem Zertifikat auf (1.000:99,75)=10,02506 Allianz-Aktie.

Nach jedem Laufzeitjahr, erstmals am 11.12.15, wird der dann aktuelle Aktienkurs mit dem Startkurs verglichen. Notiert die Aktie an einem der Bewertungstage auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird das Zertifikat sofort, inklusive der Zinszahlung zurückbezahlt. Liegt der Kurs an einem der Stichtage zwischen der Barriere und dem Startkurs, dann wird nur der Kupon ausbezahlt. Falls die Aktie an einem der Stichtage unterhalb der Barriere notiert, entfällt die Zinszahlung. Diese wird aber nachbezahlt, sobald der Aktienkurs an einem der folgenden Stichtage wieder oberhalb der Barriere liegt. Am Ende wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis und den ausständigen Zinszahlungen getilgt, wenn sich der Allianz-Kurs auf oder oberhalb der Barriere befindet. Notiert die Allianz-Aktie am finalen Bewertungstag unterhalb der Barriere, dann erhalten Anleger je Nominalwert von 1.000 Euro 10,02506 Allianz-Aktien geliefert. Der Bruchstückanteil wird in bar abgegolten.

Das BNP-Allianz Memory Express Zertifikat mit Airbag, maximale Laufzeit bis 18.12.19, ISIN: DE000PA8G4F9, kann noch bis 4.12.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100,50 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat bietet bei einem wahrscheinlich 25-prozentigen Sicherheitspuffer die Chance auf einen Jahresertrag von 5 Prozent. Die verlustreduzierenden Vorzüge des Airbags werden sich erst im ungünstigen Fall einer Aktienzuteilung entfalten.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.